Zu der Premiere der 1. RSM Schach Open Leer vom 28.10. – 31.10. im Ostfriesenhof liegen inzwischen über 70 Anmeldungen vor. Darunter drei Großmeister und zwei deutsche Vizemeister aus dem Jugendbereich. Der Lehrwart des Schachbezirk Oldenburg/Ostfriesland nutzt das Turnier für seinen Kader mit über 20 Teilnehmern zum sammeln von Erfahrungen. Unter den Teilnehmern sind Niederländer. Ukrainer, Armenier und ein Sudanese.

Edzard Wirtjes hatte die Idee der Veranstaltung und fand mit der Schachabteilung des VfR Heisfelde engagierte Partner, die motiviert sind in Leer mit den RSM Schach Open ein überregional ausstrahlendes, attraktives Turnier zu etablieren. Durch Sponsoren gelang es zugkräftige Preisgelder auszuschreiben.

Gespielt wird im Ostfriesenhof ab Sonnabend, dem 28. Oktober 10:00 Uhr und spätestens am Dienstag, dem 31.10. um 15 Uhr muss die letzte Partie beendet sein. Dazwischen liegen sieben Spielrunden in drei Turnierkategorien, die nach Spielstärke eingeteilt sind. Eine Partie dauert maximal fünf Stunden. Nachmittags um 16:00 beginnt dann jeweils die nächste Runde.

Nach dem anfangs nur schleppend Meldungen eingingen, hat das Turnier Fahrt aufgenommen und das A Turnier ist richtig stark besetzt. Drei Großmeister, 4 Internationale Meister – dazu zwei Deutsche Jugendvizemeister (Danile Kopylov – TuRa Harksheide Norderstedt – 2. U14 + Andrea Alexandra Roncea  – SC Papenburg – 2. U10) haben sich in die Meldeliste eingetragen. Beim Schach spielen im übrigen Frauen und Männer zusammen.

Gleichzeitig trägt der Schachbezirk Oldenburg Ostfriesland in Leer seine Bezirksmeisterschaft aus. Inzwischen haben auch immer mehr Ostfriesen den Weg zum Turnier gefunden. Besonders der SC Aurich mit seiner starken Jugendabteilung hat etliche Spieler angemeldet.

Die Ausrichter wünschen sich, dass sie 100 Teilnehmermarke noch bis zum Turnierauftakt nächsten Sonnabend knacken und das noch viele ostfriesische Spieler der internationalen Konkurrenz  Paroli bieten. Anmeldungen sind noch bis 9:00 Uhr am 28.10 vor Ort möglich, danach wird die erste Runde ausgelost. Anmeldungen über: www.schach-open-leer.de

Mit freundlicher Unterstützung von