19 Sekunden standen noch auf der Uhr bei Tobias Jugelt und 51 bei Andrey Sumets, als nach fünfstündigem Kampf um minimale Vorteile Andrey Sumets Tobias Jugelt zur Aufgabe zwang. Jugelt hätte gewinnen müssen, um das Turnier zu gewinnen. So ging Platz eins an Giso Jahnke mit 5,5 Punkten aus sieben Partien, der für die Schachabteilung vom FC St Pauli spielt. Hinter ihm alle GMs und IMs des Turniers, dabei wollte er nur „Urlaub“ in Ostfriesland machen. Beim B Turnier setzte sich Thomas Ulrich vom SV Empor Erfurt durch. Er machte 5 aus 7 lag knapp vor dem punktgleichen Auricher Karl Heinz Heiken. Beim C Turnier stand schon vor der letzten Runde der Sieger fest. Jannes Gerdes vom SC Schwarzer Springer Bad Zwischenahn gewann mit 6 Punkten aus sieben Partien souverän. Bezirksmeister wurde Jari Reuker vom SK Union Oldenburg vor Uwe Rau vom VfR Heisfelde.

Mit freundlicher Unterstützung von